Aktuell - Aufbau des Immunsystems

OPC – der unbekannte Held

 

 

 

OPC – früher auch als Vitamin P bezeichnet ist ein sekundärer Pflanzenstoff der zum Beispiel in Trauben, als auch in anderen Pflanzen, wie der Aronia Beere vorkommt. Ein Glas Rotwein zum Beispiel enthält bis zu 2 mg OPC.

 

 

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Rotwein in geringen Mengen das Risiko zum Herzinfarkt verringert.

 

Wussten Sie, dass täglich Millionen von OPC – Kapseln eingenommen werden auch von vielen Ärzten. Es erfolgt jedoch leider keine Aufklärung der Patienten, weder über OPC noch über den Säure/Basen Haushalt, Vitamin C oder andere Stoffe, die wir dringend benötigen. Warum hören wir in Zeiten von Corona nie etwas über die Stärkung unseres Immunsystems?

 

 

„ um deine Krankheit kümmert sich die Pharmaindustrie, davon lebt sie – um deine Gesundheit musst du dich selber kümmern, davon lebst du. „

 

 

OPC ist besonders wichtig für Herz und Gefäße. Es verbessert die Beschaffenheit und Widerstandskraft der Blutgefäße und kann Herzinfarkten, Schlaganfällen und Venenschwäche vorbeugen. Es verbessert die Wundheilung, wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Haarfollikel vermehren sich schneller, und das Haar wird dichter. Es schützt ebenso unsere Augen, wirkt gegen Makuladegeneration und grauem Star.

 

Es durchdringt die Blut-Hirn-Schranke und schützt unser Gehirn. Mehrere Patienten haben mir berichtet, dass ihre Konzentrationsfähigkeit nach der Einnahme von einem OPC Saft merklich gestiegen sei.

 

OPC verlängert die Wirksamkeit der anderen Vitamine wie zum Beispiel A,C und E um den Faktor 10. Also achten sie auf die Zusammenstellung der Vitamine, die sie einnehmen, oder fügen sie OPC hinzu. Ich persönlich nehme eine Kapsel OPC (175 mg) + 3 Kapseln Vitamin C (110 mg) pro Tag ein.

 

Der H-One Saft/Hajoona enthält 240mg OPC , 160mg Vitamin C, alle B Vitamine, Zink, Selen und andere wichtige Stoffe .

 

www.shop-bewusstsein.de/Hajoona

 

 

 

 

 

 

 

Wirkung von OPC zusammengefasst

 

·     OPC verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und verhindert das Zusammenkleben der Blutplättchen.

 

·     Verhindert das Anheften von Erregern an unseren Schleimhäuten

 

·     OPC senkt den Blutdruck und Cholesterin und verhindert Ablagerungen in den Gefäßen.

 

·     OPC verstärkt die Wirkung von Vitamin C um das 10-Fache.

 

·     Das Blut wird deutlicher verdünnt als durch Aspirin.

 

·     24 Stunden nach der Einnahme von OPC hat sich die Festigkeit der Blutgefäße verdoppelt.

 

·     Studie - OPC treibt Leukämiezellen in den Selbstmord – US Wissenschaftler haben in Labortests herausgefunden, dass Traubenkernextrakt Leukämiezellen abtöten. Nach 24 Stunden hatten 3/4 der mit dem Extrakt behandelten Zellen ihr Programm zum Zelltod aktiviert und waren abgestorben

 

 

 

Weitere Wirkungen von OPC

 

bessere Haut – Anti-Aging - reduziert Allergien - unterstützt die Augengesundheit - verbessert die Haarqualität - schützt das Herz - hilft bei Krampfadern, Ödemen, Schwellungen, unterstützt bei Krebs, Neurodermitis, Nerven und Gehirn werden geschützt, PMS, Wundheilung.

 

 

 

Und dies alles ist noch lange nicht alles was es zu berichten gäbe….Wer noch mehr darüber lesen möchte, dem empfehle ich das Buch OPC – Das Fundament menschlicher Gesundheit oder Codex Humanus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen unter www.homeopathiezentrum-solingen.de – alle Produkte, die ich selber getestet habe und auch nehme finden sie unter www.shop-bewusstsein.de  Anregungen und Fragen per e-mail unter stephan-olbertz@web.de

 

Vitamin C – der wichtigste Stoff nach Wasser uns Sauerstoff

 

 

 

Bei über 95% aller Prozesse des Stoffwechsels unseres Körpers ist Vitamin C beteiligt. Unser Körper muss tagtäglich viele verschiedene Aufgaben bewältigen. Dazu gehören der Zellaufbau, die Entgiftung, die Reparatur unserer Gefäße, die Wundheilung und vieles mehr.

 

Vitamin C hat ein vielfältiges Aufgabengebiet, und ist nach Wasser und Sauerstoff der wichtigste Stoff in unserem Körper.

 

Vitamin C ist zum Beispiel an dem Aufbau unserer kollagenen Fasern beteiligt. Unter anderem bestehen unsere Arterien aus kollagenen Fasern und diese benötigen Vitamin C für ihre Festigkeit. Haben wir nicht genügend Vitamin C zur Verfügung, bekommen unsere Arterien kleine Risse. Diese werden dann mit Cholesterin abgedichtet. Auch Haut, Knochen, Zähne und Organe benötigen Vitamin C.

 

Die empfohlene Dosis liegt beim Menschen bei 60-100 mg pro Tag. Die Empfehlung für ein Meerschweinchen liegt im Vergleich  bei 30 mg pro Tag  (0,5 – 1,5 Kg. Körpergewicht.)  Viele andere Tiere können im Gegensatz zu uns Menschen ihr eigenes Vitamin C produzieren. Ein Hund zum Beispiel produziert bis zu 5000 mg. Vitamin C pro Tag, eine Ziege 12000.

 

 

Viele Vitaminforscher gehen davon aus, dass wir Menschen 30 – 50 mg. Vitamin C pro Tag und kg Körpergewicht benötigen. Das würde bedeuten, dass ein Mensch mit 70 kg. Körpergewicht ungefähr zwischen 2000-3000 mg Vitamin C pro Tag benötigt. Durch Faktoren wie Krankheit, Stress, Rauchen oder Sport kann der Verbrauch von Vitamin C steigen. Wir müssten ungefähr täglich 40 Orangen oder 7 kg Sauerkraut essen, um mit normaler Ernährung in der heutigen Zeit mit den stark gestiegenen Anforderungen an unseren Körper optimal versorgt zu sein.

 

 

 

Ich persönlich nehme über den H-ONE Saft der Firma Hajoona 160mg Vitamin C  und zusätzlich 350 mg  in Form von Kapseln ( Firma Lebe Natur ) zu mir. Das Pulver aus den Kapseln wird aus der Acerola Kirsche gewonnen, der Saft aus der Aronia Beere. In der Kombination mit OPC ( 240mg ebenfalls im Saft enthalten) verstärkt sich die Wirkung von Vitamin C um ein Vielfaches.  Alle Produkte die ich selber einnehme finden sie unter

 

 

shop-bewusstsein.de

 

 

Bei einem Vortrag in einer Zahnklinik, berichtete der verantwortliche Arzt, dass seine Patienten im Verlauf einer Behandlung oder des Heilprozesses massiv mit Vitamin C ( Einzeldosen mit 15 Gramm intravenös ) versorgt würden. Der Heilungsprozess würde damit deutlich verbessert.

 

 

 

Überdosierung

 

Ich habe persönlich nie eine unangenehme Reaktion meines Körpers auf die erhöhte Gabe von Vitamin C wahrgenommen, auch ist mir bis zum heutigen Tage  kein Fall aus Studien bekannt, bei dem ein Patient aufgrund einer Überdosis an natürlichem Vitamin C ernsthaft erkrankt wäre. Die einzige Nebenerscheinung äußert sich in Form von Durchfall, der nach Studien bei einer Einnahme von über 10 Gramm auftreten kann.

 

 

 

Mangel

 

Wenn wir zu wenig Vitamin C zu uns nehmen, führt dies zu Mangelsymptomen, welche die Zellfunktionen beeinträchtigen, die Immunabwehr schwächen und die freien Radikalen die Oberhand lassen, was nach und nach zu immer mehr Krankheiten führen kann. Eine bekannte Erkrankung durch einen Vitamin C Mangel ist der Skorbut – erste Anzeichen sind Symptome wie Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen. Später erscheinen Zahnfleischbluten, verzögerte Wundheilung, Gelenkschmerzen sowie die verminderte Fähigkeit zur Kollagenbildung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vitamin C

 

-         Hilft uns langsamer zu altern, und weniger zu erkranken

 

-         Stimuliert unser Immunsystem

 

-         Schützt uns vor freien Radikalen

 

-         Verhindert entzündliche Prozesse

 

-         Steigert die Konzentrationsfähigkeit

 

-         Schützt das Zahnfleisch

 

-         Hilft den Bandscheiben

 

-         Verbessert die Wundheilung

 

-         ……. und vieles mehr

 

 

 

 

 

Eine kurze Übersicht über einige unserer Lebensmittel, und deren Inhalt an Vitamin C pro 100 Gramm.

 

 

 

 

 

Lebensmittel

Vitamin C Gehalt/100 gramm

Acerola Kirsche

1700 mg

Hagebutten

1250 mg

 

 

 

 

Brennessel

330 mg

Petersilie

159 mg

Paprika

140 mg

Brokkoli

110 mg

Kiwi

100 mg

Zitrone

  53 mg