Grüner Kaffee -  8 - Inhaltsstoffe

 

 

Chlorogensäure

 

       nur im grünen Kaffee, ( 70% gehen beim rösten verloren )

 

       reinigt die Zellzwischenräume

 

       Fettburner

 

       Reguliert den Zuckerstoffwechsel und verhindert Heißhunger

 

 

 

Acerolabeeren – hat mit den höchsten Vitamin C Gehalt aller Früchte

 

Reisprotein – enthält alle Aminosäuren, und Mineralien, Das Protein der Zukunft

 

Cholin – Neurotransmitter, verbessert die Konzentration, schützt die Nerven, hilft der Leber beim Fettstoffwechsel

 

Acai Beere – Verlangsamt den Alterungsprozeß, Antioxidant, hemmt Krebs, eine der nährstoffreichsten Früchte der Welt

 

Kidney Bohne – Protein, viele Mineralien, Chrom ( appetithemmend )

 

 

 

Heilpilze  

 

Ling Zhi – entzündungshemmend, antiallergisch, herzstärkend, blutdrucksenkend, leistungssteigernd, belebend, Krebshemmend

 

Maitake - Gewichtsabnahme, Diabetes, Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterinspiegel, Krebshemmend

 

 

 

Ohne Konservierungsstoffe – ohne Gentechnik – Vegan – Laktose und Glutenfrei

 

 

 

Der grüne Kaffee bringt den Körper zurück ins basische. In einem basischen Milieu können keine Krankheiten entstehen noch nicht einmal Krebs

 

( Dr. Otto Warburg )

 

H – ONE Saft - Inhaltsstoffe

 

50 Pflanzenstoffe - 37 Heilkräuter – OPC – Meeresmineralien - Granatapfel

 

Vitamin in % der empfohlenen Tagesdosis a 20ml - Vitamin C 200% - Vitamin B3 180% - VitaminB5 105% - VitaminB6 164% - Vitamin B2  150% - Vitamin B1 154% - Vitamin B12 150% - Zink 95% - Folsäure 136% - Selen 95% - Zusätzlich Vitamin A, L-Carnitin, Coenzym Q10  

 

 

 

Wirkung von OPC

 

 

 

·        OPC verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und verhindert das Zusammenkleben der Blutplättchen

 

·        OPC senkt den Blutdruck und auch Cholesterin, und verhindert Ablagerungen in den Gefäßen

 

·        OPC verstärkt die Wirkung von Vitamin C um das 10 - fache

 

·        Das Blut wird deutlicher verdünnt als durch Aspirin

 

·        24 Stunden nach der Einnahme von OPC  hat sich die Festigkeit Ihrer Blutgefäße verdoppelt.

 

·        Studie - OPC treibt Leukämiezellen in den Selbstmord – US Wissenschaftler haben in Labortests herausgefunden dass Traubenkernextrakt Leukämiezellen abtöten. Nach 24 Stunden hatten drei Viertel der mit dem Extrakt behandelten Zellen ihr Programm zum Zelltod aktiviert und waren abgestorben

 

 

 

 

 

Weitere Wirkungen von OPC

 

bessere Haut -  Anti Aging - reduziert Allergien - unterstützt die Augengesundheit - verbessert die Haarqualität - schützt das Herz - hilft bei Krampfadern, Ödemen, Schwellungen -unterstützt bei Krebs  Neurodermitis - Nerven und Gehirn werden geschützt - PMS – Wundheilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

37 Heilkräuter – Inhalt und Wirkung u.a.

 

Goldrute Nieren, Blase                                                              Lavendelblüten – beruhigend

 

Eisenkraut –Atemwege, antibakteriell                                  Fenchel – Verdauungstrakt

 

Anis – Husten, Blähungen                                                            Löwenzahnblätter – blutreinigend

 

Birkenblätter – Blase, Niere, Haut, Haare                            Zistrosenkraut – Antibakteriell,

 

Pfefferminze – Verdauungsbechwerden                              Augentrostkraut – Augenerkrankungen

 

Frauenmantel – Frauenkrankheiten                                     Goji Beeren – Bluthochdruck

 

Brombeerblätter – Durchfälle                                                 Schafgarbenkraut – Frauenkrankheit

 

Ingwerwurzel – Übelkei                                                             Zimtrinde – Blutzucker

 

Mateblätter – Müdigkeit, Leistungsschwäche                    Ringelblumenblätter – Hautentzündungen

 

Schachtelhalm – Blase, Niere, blutreinigend                      Thymian – Atmungsorgane

 

Himbeerblätter – entzündungshemmend                          Kamillenblüten – Verdauungsschwäche

 

Rosmarin – Hypotonie, anregend                                            Artischockenkraut – Galle/Leberbeschwerden

 

Holunderblüten – Immunsystem                                           Brennesselblätter – blutreinigend

 

Hagebutten –  Vitamin C                                                            Melissenblätter – Nervensystem, beruhigend

 

Pomeranzenschalen – Bitterstoffe                                      Eibischwurzel – Schleimhäute

 

Malvenblüten – schleimlösend                                                Salbeiblätter – desinfizierend, Halsentzündung

 

Spitzwegerichblätter – Wundheilung                                  Tausendgüldenkraut – Verdauung

 

Moringablätter – Superfood                                                    Macawurzel – Wechseljahre

 

Löwenzahnwurzel - blutreinigend 

 

 

 

Granatapfel

 

Antioxidant, wirksam bei Prostatakrebs und anderen Krebsarten

 

Cranberry, Hagebutte, Acerola, Holunderbeeren, Apfel

 

Weitere wichtige Lieferanten von Vitamin C, Opc und anderen Stoffen

 

 

 

Der Orac Wert pro 20 ml Saft beträgt mehr als 20.000 Einheiten

Dieser Wert besagt, wie viele freie Radikale ein Lebensmittel absorbieren kann. Die empfohlene Tagesdosis der WHO liegt bei 5000 – 7000 Einheiten.

Die Hajoona Darmkur Anleitung(Dauer ca. 4 Wochen)

 

 

 

CLEAN 1

 

Beginn bzw. Darmreinigung  

 

Nüchtern 30 Minuten vor dem Frühstück, 1 Messlöffel Pulver in ein Glas mit lauwarmen Wasser (ca. 250 ml) einrühren und zügig trinken.

 

Tipp: Mit einem Milchaufschäümer lässt sich das Pulver schnell auflösen

 

 Danach die gleiche Menge Wasser hinterher trinken

 

Bitte clean 1 bis zum vollständigen Verbrauch anwenden.  Dauer ca. 2 Wochen.

 

Danach mit dem Darmbakterienaufbau beginnen.

 

Clean 2

 

Darmaufbau mit 31 Bakterienstämmen:

 

Nüchtern 30 Minuten vor dem Frühstück, 30 ml pur oder mit Wasser verdünnt trinken.

 

Danach die gleiche Menge Wasser hinterher trinken.

 

 

 

Wichtig:

 

Während der gesamten Darmkur bitte 2,5-3 Liter Wasser täglich trinken

 

Es wird empfohlen während der Darmkur die doppelte Menge an Kaffee und Saft zu trinken, da der Körper dann schneller entgiftet.

 

2x die Woche Sport ist empfehlenswert (Walking etc.)

 

Warum??? Wenn ich Giftstoffe und Schlacken in meinem Körper freisetze können diese nur durch ausreichend Wasser und Bewegung ausgespült werden.